Unsere Einrichtungen
im Kreisgebiet Trier-Saarburg

 

Als mittelständisches soziales Dienstleistungsunternehmen unterhalten  wir im kompletten Kreisgebiet Trier-Saarburg verschiedenste Betreuungseinrichtungen im teil- und vollstationären Bereich. Zu unseren Einrichtungen gehören:

  • Lebenshilfehaus Peter Zettelmeyer in Konz

  • Besondere Wohnform "Wohnheim 1"

  • Besondere Wohnform "Wohnheim 2"

  • Tagesförderstätte

  • Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM)

  • Förderkindergarten Konz

  • Lebenshilfeforum Michael Kutscheid in Schweich

  • Besondere Wohnform

  • Integrative Kindertagesstätte 

  • Tagesförderstätte "Villa Mentis"

  • Besondere Wohnform "Gesellenhaus" Saarburg

  • Integrative Kindertagesstätte Reinsfeld

  • Ambulant Betreutes Wohnen

  • Betreuungsverein

 

Lebenshilfehaus 

Peter Zettelmeyer in Konz

Wohnen. Fördern. Betreuen. Arbeiten.

Lebenshilfe - Der Name bedeutet für uns zugleich Auftrag und Programm. In unseren vier Konzer Förder- und Betreuungseinrichtungen mit insgesamt 170 Betreuungsplätzen. Wohnen und Arbeiten unter einem Dach schafft vielfältige Möglichkeiten zum Ausbau und Entwicklung von individuellen Fähigkeiten und Neigungen. Unser Ziel ist es auch hier, jedem Menschen ein größtmögliches Maß an Selbstbestimmung zu geben. Denn hieraus und aus dem gemeinsamen Tun entdecken Menschen die eigene Lebensfreude.

Lebenshilfehaus.bmp

Lebenshilfeforum 

Michael Kutscheid in Schweich

Wir sind angekommen!

Mit der Eröffnung unserer Kindertagesstätte im Jahre 2018 und der Eröffnung der Wohnanlage im Jahre 2019, besteht eine weiteres differenziertes Betreuungsangebot für Menschen mit geistiger Behinderung. Auch unsere Tagesförderstätte "Villa Mentis" ist in Schweich zu finden. Erwachsenen mit mehrfacher Behinderung geben wird hier eine feste Tagesstruktur. Die Betreuung orientiert sich an der Heilpädagogik. Wir fördern ganzheitlich, damit sich die eigenen Neigungen und Fähigkeiten entwickeln. 

Das eigene Tun stärkt die Lebensfreude und die Lebensqualität.

IMG_20200813_131040.jpg

Besondere Wohnform
"Gesellenhaus" in Saarburg

Wir sind hier zuhaus!

Im Saarburger Wohnheim haben erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung ihre Heimat gefunden. So wie die namensgebende

Bezeichnung "Gesellenhaus" früher wandernden Handwerksgesellen Schutz und Hilfe anbot, so möchte die Lebenshilfe jedem Bewohner eine individuelle Assistenz anbieten, unabhängig vom Grad der notwendigen, pflegerischen Unterstützung oder vom Alter. Maßgeblich ist die auf den einzelnen Menschen bezogene Hilfe- sei es im Rahmen einer Tätigkeit auf dem Hofgut in Serrig oder im Rahmen einer Tagesbetreuung unmittelbar vor Ort.

WH SBG.bmp

Kindertagesstätten der

Lebenshilfe Trier-Saarburg e.V.

Fähigkeiten erkennen und fördern

Jedes Kind soll, muss und darf spielen, um seine Identität zu entwickeln.

Das gilt in gleichem Maße für Kinder mit einer Beeinträchtigung.

Ihnen helfen wir mit individuellen Konzepten, um Vertrauen aufzubauen

und die sehr unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und zu entwickeln.

Kindergarten

Ambulant Betreutes

Wohnen

Selbstständigkeit fördern und bewahren

Ambulant Betreutes Wohnen bedeutet für uns, denjenigen, die

dieses Angebot der Lebenshilfe nutzen, dabei behilflich zu sein ihren Alltag weitestgehend eigenverantwortlich und selbstbestimmt, mit einem Mindestmaß an Betreuung, zu organisieren. Wir unterstützen und helfen hierbei. Für uns gilt, soviel Autonomie wie möglich, und so wenig fremde Hilfe wie erforderlich. Das Ambulant Betreute Wohnen bieten wir an unseren Standorten in Konz, Saarburg und Schweich an.

ABW.bmp

Betreuungsverein

Beraten-Begleiten-Fördern

Die Hauptaufgabe unseres Betreuungsvereines besteht darin,

hauptamtliche Betreuer/-innen zu suchen und sie bei Ihrer 

Arbeit zu unterstützen.

BTV.bmp